Capital Gipfel Logo

Programm

Neustart nach der Jahrhundertkrise - Welche Lehren zieht die Automobilindustrie?

19. November 2009



13.00 Empfang mit Lunchbuffet





14.00-14.15 Begrung

Steffen Klusmann
Chefredakteur

Prof. Dr. Willi Diez
Direktor,
Institut fr Automobilwirtschaft,
und Chairman des Capital Automobil Dialogs

14.15-14.45 Gruwort

Siegfried Schneider
Staatsminister,
Freistaat Bayern

14.45-15.15 Keynote
Wie sich Deutschlands Automobilhersteller fit fr die Zukunft machen

Bernhard Mattes
Vorsitzender der Geschftsfhrung,
Ford

15.15-15.30
Im Gesprch

Bernhard Mattes
Vorsitzender der Geschftsfhrung,
Ford

Steffen Klusmann
Chefredakteur



15.30-16.00 Kaffeepause





16.00-18.15 Diskussionsrunde
Wie passt sich die Autoindustrie an die vernderte Nachfrage an?

Impulsvortrag: Das vernetzte Automobil im Kontext der Auto 2020 Agenda

Gerhard Baum
Vice President Automotive Industry,
IBM

Diskussion mit:

Gerhard Baum
Vice President Automotive Industry,
IBM

Dr. Volker Borkowski
Vorsitzender des Vorstands,
AVAG Holding

Dr. Herbert Diess
Vorstand Einkauf und Lieferantennetzwerk,
BMW

Stephen Odell
President and Chief Executive Officer,
Volvo Car Cooperation

Dr. Joachim Schmidt
Leiter Vertrieb und Marketing,
Mercedes-Benz Cars

Peter Schwarzenbauer
Mitglied des Vorstands,
Geschftsbereich Marketing und Vertrieb,
Audi

Peter Tyroller
Geschftsfhrer,
Robert Bosch

Moderation & Fazit:

Claus Gorgs
Stv. Ressortleiter Unternehmen

Prof. Dr. Willi Diez
Direktor,
Institut fr Automobilwirtschaft, und
Chairman des Capital Automobil Dialogs



ab 18.15 Ausklang mit bayerischem Abendbrot





Treten Sie in Dialog mit der Automobilwirtschaft!

Der Capital Dialog bietet mit seinem ergebnisorientierten, interaktiven Ansatz in einem kleinen, exklusiven Kreis beste Gelegenheit zum Austausch ber die aktuellen Entwicklungen in der Automobilindustrie. Bereits im Vorfeld der Veranstaltung besteht fr die Teilnehmer die Mglichkeit, Themen und Fragen einzureichen, die in die Diskussionsrunde einflieen knnen.

Senden Sie uns Ihre Fragen an:
fragen-automobildialog@faktor3.de